Ingate-Hülse

Die Ingate-Hülse wird auch als Düse, Düse und Ingate bezeichnet. Es ist ein Teil des Angusskanals, der das geschmolzene Kunststoffmaterial aus der Düse der Spritzgießmaschine in die Form spritzt und zur Verbindung der Form und der Metallbeschläge der Spritzgießmaschine dient.

Material zur Herstellung von Ingate-Hülse

  • Mit SKD61-Warmarbeitsmatrizenstahl können hochwertige und sehr haltbare Angusshülsen hergestellt werden, und die Härte kann 48 bis 52 HRC erreichen. Die Angusshülse aus SKD61 zeichnet sich durch hohe Temperaturbeständigkeit und Haltbarkeit aus und die Qualität des geformten Produkts ist ausgezeichnet.
  • SUJ2-Lagerstahl ist ein gängiges Herstellungsmaterial für mittlere Angusshülsen und die Wärmebehandlungshärte beträgt etwa ±HRC52.
  • S45C, das für Low-End-Formen verwendete Material, muss nach hohen Temperaturen mit Rostschutzöl und anderen Rostschutzmitteln besprüht werden, um Rost zu verhindern.
  • Die Düse aus Warmarbeitsstahl weist die Eigenschaften Hitzebeständigkeit, Verschleißfestigkeit und Haltbarkeit auf. Um das Austreten von Kunststoffmaterialien zu verhindern, ist der Zufuhreinlass im Allgemeinen als bogenförmiger Strömungsübergang mit R-Winkel ausgelegt.

Ingate-Ärmeldesign

Da der Ingate mit Hochtemperaturkunststoffen und Düsen in Kontakt kommen und mit diesen kollidieren muss, ist der Ingate-Teil der Form üblicherweise als abnehmbare und austauschbare Buchse konzipiert, die als Gießhülse oder Ingate-Hülse bezeichnet wird, und die Ingate-Hülse wird auch als Ingate-Hülse bezeichnet die Düse. Das konische Loch in der Ingate-Hülse ist der erste Kanal, durch den die Schmelze in die Form gelangt, der sogenannte Ingate.

Um einen wiederholten Kontakt und eine Kollision zwischen dem Ingate und dem Hochtemperaturkunststoff und der Düse zu vermeiden, sollte die Ingate-Buchse grundsätzlich aus hochwertigem Stahl verarbeitet und wärmebehandelt werden. Im Allgemeinen wird es an der Schalung befestigt, um zu verhindern, dass sich die Ingate-Hülse während der Produktion dreht oder herausgenommen wird.

Ingate sleeve design

Die Rolle des Ingate-Ärmels

  1. Das Ingate wird nicht stufenweise bereitgestellt, da es sich für die Formenherstellung eignet.
  2. Die Kunststoffschmelze im Zylinder wird als Hauptkanal des Angusssystems in die Form eingespritzt, um sicherzustellen, dass die Schmelze reibungslos in die Kavität gelangt.

Während sichergestellt ist, dass das Koagulationsmaterial im Hauptkanal leicht entfernt werden kann, ist darauf zu achten, dass es während des Injektionsvorgangs nicht zu einem Überlaufen der Kunststoffschmelze kommt.

Klassifizierung der Ingate-Hülse

Es gibt viele Formen von Ingate-Hülse, die entsprechend unterschiedlicher Formstrukturen ausgewählt werden können. Je nach Angusssystem werden Angusshülsen normalerweise in zwei Arten von Angusshülsen für Zweiplattenformen und Angusshülsen für Dreiplattenformen unterteilt. Der große Angusskanal bezieht sich auf die Ingate-Hülse, die in der Zwei-Platten-Form verwendet wird, und der feine Anguss-Anguss bezieht sich auf die Ingate-Hülse, die in der Drei-Platten-Form verwendet wird.

Anschnitthülse, die in der Zweiplattenform verwendet wird.

Die Ingate-Hülse des Zweiplattenwerkzeugs ist ein Standardteil, das in der Regel entsprechend der erforderlichen Kunststoffqualität und der für das Formprodukt erforderlichen Länge der Angusshülse ausgewählt wird. Wenn die erforderliche Kunststoffmasse groß ist, verwenden Sie eine größere Ingate-Hülse, andernfalls verwenden Sie eine kleinere Ausführung.

Wählen Sie entsprechend der Länge der Ingate-Hülse unterschiedliche Angusskegel aus, damit der Lochdurchmesser am Ende der Ingate-Hülse mit dem Durchmesser des Angusses übereinstimmen kann. Im Allgemeinen wird der Durchmesser der Ingate-Hülse entsprechend der Größe der Formbasis ausgewählt. Wenn die Formbasis weniger als 4040 mm beträgt, wählen Sie den Typ mit D = 12 mm (oder φ1/2 Zoll). Die Länge richtet sich nach der Größe der Schalung.

Anschnitthülse für die Dreiplattenform.

Die Ingate-Hülse der Dreiplattenform ist größer, der Hauptkanal kürzer und die Form benötigt keinen Positionierungsring mehr. Die Ingate-Hülse der Dreiplattenform muss beim Öffnen der Form von der Angussdruckplatte getrennt werden, sodass sie eine konische 90°-Oberflächenpassung annimmt, um das Öffnen und Schließen der Form bei Reibung zu reduzieren. Der Durchmesser entspricht dem der Angussbuchse der zweiten Plattenform.

Ingate sleeve

Der Einfluss des Ingates auf das Werkstück und die Wahl seiner Position

Anforderungen an den Torstandort

  • Anforderungen an das Erscheinungsbild (Angussmarkierungen, Bindenähte).
  • Anforderungen an die Produktfunktion.
  • Anforderungen an die Formenverarbeitung.
  • Verzugsverformung der Produkte.
  • Das Tor lässt sich nicht leicht entfernen.

Auswirkungen auf Produktion und Funktionalität

  • Die Fließlänge bestimmt den Einspritzdruck, die Schließkraft und ob das Produkt gefüllt ist oder nicht. Durch die Verkürzung der gesamten Fließlänge können sich der Einspritzdruck und die Schließkraft verringern.
  • Die Position des Tors beeinflusst den Haltedruck, die Größe des Haltedrucks und ob der Haltedruck ausgeglichen ist. Halten Sie das Tor von der zukünftigen Belastungsposition des Produkts (z. B. dem Lager) fern, um Restspannungen zu vermeiden.
  • Um einen Windstau zu vermeiden, muss eine Entlüftung an der Torposition in Betracht gezogen werden. Platzieren Sie das Tor nicht an der schwachen oder eingebetteten Stelle des Produkts, um eine Fehlausrichtung zu vermeiden.

Auswahlfähigkeiten für den Torstandort

  • Platzieren Sie den Anguss an der dicksten Stelle des Produkts, damit das Ausgießen von dort aus die besten Füll- und Druckhalteeffekte erzielt.
  • Bei unzureichender Packung erstarren dünnere Teile schneller als dickere Bereiche.
  • Um Hysterese oder kurze Schüsse zu vermeiden, vermeiden Sie die Positionierung des Anschnitts in Bereichen mit abrupten Dickenschwankungen.
  • Das Produkt kann eine gleiche Fließlänge haben, wenn der Schieber in der Mitte positioniert ist.
  • Der benötigte Einspritzdruck ändert sich je nach Fließlänge.
  • Indem sichergestellt wird, dass der Nachdruck durchgehend konstant ist, kann das zentrale Eingießen eine ungleichmäßige Volumenschrumpfung verhindern.
Ingate sleeve 3D design

Gate of Ingate-Hülse

Der Anschnitt, der den Angusskanal und den Formhohlraum verbindet, ist eine kurze Nut mit einer bescheidenen Querschnittsfläche. Um die folgenden Ergebnisse zu erhalten, sollte die Querschnittsfläche klein sein.

  • Der Anschnitt ist kurz nach dem Einspritzen des Formhohlraums kalt.
  • Der Wasserentnahmeanschluss ist unkompliziert.
  • Wenn der Entwässerungshafen fertig ist, bleibt nur noch sehr wenig zurück.
  • Vereinfachen Sie die Befüllung mehrerer Formhohlräume.
  • Minimieren Sie das Problem übermäßiger Füllmenge.

Es gibt keine festen Regeln für die Gestaltung von Toren, die meisten davon basieren auf Erfahrung, aber es gibt zwei grundlegende Elemente, die Kompromisse eingehen müssen.

  • Um den Druckverlust beim Durchströmen des Kunststoffs zu minimieren, sollte die Querschnittsfläche des Angusses möglichst groß und der Kanal möglichst kurz sein.
  • Das Tor muss klein sein, damit es leicht einfrieren und den Fluss von zusätzlichem Plastik stoppen kann. Daher befindet sich das Tor in der Mitte des Läufers und sollte einen kreisförmigen Querschnitt haben. Der Schalter des Gates erfolgt jedoch typischerweise durch das Modul und wird vom Schalter gesteuert.

Torgröße

Aus der Länge und der Querschnittsfläche des Tors lässt sich seine Größe berechnen. Die ideale Torgröße kann anhand der folgenden Elemente bestimmt werden.

  • Fließeigenschaften von Gummi.
  • Die Dicke des Moduls.
  • Die in den Hohlraum eingespritzte Gummimenge.
  • Schmelztemperatur.
  • Die Temperatur.

Bei der Festlegung der Torposition sind folgende Grundsätze zu beachten

  • Der in jeden Teil des Formhohlraums eingespritzte Gummi sollte möglichst gleichmäßig sein.
  • Der in die Form eingespritzte Gummi sollte in jeder Phase des Einspritzvorgangs eine gleichmäßige und stabile Fließfront aufrechterhalten.
  • Das mögliche Auftreten von Schweißspuren, Luftblasen, Grübchen, Hohlräumen, unzureichender Einspritzung und Leimspritzern sollte berücksichtigt werden.

Telefon

+86-0769-82583659

Email

 info@kehuimold.com

Kürzlich geposteter Beitrag mit Tipps zum Formendesign